SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Anlagemanagement hat Leuchtturmfunktion

SOS-Kinderdorf-Stiftung gewinnt portfolio institutionell Award in der Kategorie „Beste Stiftung“ – Jury würdigt breite Diversifikation

München, 4. Mai 2016 – „Mit ihrer Art und Weise das Grundstockvermö­gen zu bewirtschaften, bescheinigen die Juroren des portfolio institutionell Awards der SOS-Kinderdorf-Stiftung Leuchtturmfunktion, die Inspiration für andere sein kann.“ Der Preis wurde vergangene Woche zum zehnten Mal in Folge vergeben. In der Kategorie „Beste Stiftung“ überzeugte die SOS-Kinderdorf-Stiftung nach Ansicht der Fachjury mit einer breiten Diversifika­tion. Lobend hoben die Experten außerdem das persönliche Engagement der Verantwortlichen und deren engen Austausch mit dem eingesetzten un­abhängigen Vermögensverwalter hervor. Gemeinsam haben sie ein eige­nes Risikomessungsvehikel entwickelt, mit dessen Hilfe risikoarme und risi­kobehaftete Anlageformen kategorisiert werden. Dies verschafft der Stif­tung eine genaue Kenntnis über die Risiken. *

 

Kapitalerhalt hat oberste Priorität

„Der Award rechtfertigt das große Vertrauen, das uns unsere Stifter schen­ken und so freuen wir uns sehr über diese Auszeichnung, die wir nicht zu­letzt auch unserem Partner SK Vermögensverwaltung zu verdanken ha­ben“, erläutert Petra Träg aus der Geschäftsführung der SOS-Kinderdorf-Stiftung. „Höchste Priorität hat für uns der Kapitalerhalt, denn er ist für die Zukunftssicherung elementar, gerade in der aktuellen finanzpolitischen Si­tuation. Wir haben einen langfristigen Fokus und achten beim Anlagema­nagement darauf, nachhaltige Erträge zu erwirtschaften. Damit erfüllen wir unseren Stiftungszweck, die SOS-Kinderdorfarbeit im In- und Ausland Jahr für Jahr zu fördern.“

 

Konstruktive Partnerschaft mit SK Vermögensverwaltung

„Wir schätzen die langjährige, konstruktive Zusammenarbeit mit der SOS-Kinderdorf-Stiftung sehr“, kommentiert Jochen Sölter, Geschäftsführer SK Vermögensverwaltung GmbH. „Unser gemeinsam entwickeltes Risikokon­zept, das auf qualitativ und langfristig orientierten Investitionen und den verän­derten Rahmenbedingungen des Kapitalmarktes basieren, geht auf. Wir erzielen gute Renditen auf Basis einer vernünftigen Streuung, die sehr breit angelegt ist und in Abhängigkeit zum Anlagevermögen alle Möglich­keiten berücksichtigt. Die Streuung erfolgt selbstverständlich immer abge­stimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse unserer Kunden, seien es gemein­nützige Organisationen, institutionelle Anleger oder Privatpersonen.“

 

* Quelle: www.portfolio-institutionell.de