Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
2018: SOS-Kinderdorf-Stiftung hilft bei Ausstattung von Kinderwohngruppen in Harksheide

Eigene Möbel für mehr Geborgenheit

7514_kd-sauerland_mathis-leicht_9726_lightview_lightview

Ein Sprichwort sagt „Ein Haus ist noch kein Zuhause.“ Das wird es erst, wenn man sich dort geborgen und sicher fühlt und einen Ort daraus macht, an den man gerne zurückkehrt. Für Kinder, die aus schwierigen familiären Verhältnissen zunächst in der Kinderdorfwohngruppe im SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause bekommen sollen, ist es deswegen ganz besonders wichtig, ihre eigenen vier Wände so zu gestalten, dass sie sich wohlfühlen.

Während erfahrene Pädagogen/innen den Alltag der Kinder neu strukturieren und organisieren und ihnen so den Einstieg in ein neues Leben erleichtern, haben die Kinder schon bei ihrer Ankunft die Möglichkeit, ihre Zimmer nach ihrem individuellem Geschmack einzurichten. Mit den Erträgen aus der SOS-Kinderdorf-Stiftung wurden 2017 Mittel für die Gestaltung bereitgestellt. Selbst ausgesuchte Vorhänge, Lampen oder ein Bücherregal halfen den Kindern dabei, sich schnell Zuhause zu fühlen.