Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Projektförderung 2023

Eine Oase für Familien

Eltern beim Spielen mit ihrem Säugling

Seit 50 Jahren ist SOS-Kinderdorf in Hamburg präsent. Das Angebot hat sich von der ersten Stunde bis heute sehr entwickelt, um den Bedürfnissen der Familien, die Hilfe benötigen, die richtige Unterstützung bieten zu können. So entstand auch 2021 der „Hafen für Familien“, ein städtisches SOS-Kinderdorf mit Familienzentrum.

Jeden Tag ist hier Trubel und das Leben pulsiert. Familien nehmen sich im Café eine kleine Auszeit, wo sie zu günstigen Preisen ein gesundes Essen bekommen oder sich bei einer Tasse Kaffee mit anderen Eltern austauschen können.

Die SOS-MitarbeiterInnen stehen mit Kursangeboten und als Ansprechpartner für jegliche Themen jederzeit zur Seite. Diese Anlaufstelle ist niedrigschwellig und alle sind herzlich Willkommen.

Für einige ist es ein zweites Wohnzimmer geworden, da sie oft in beengten Wohnungen leben und wenig Spielzeug und Bewegungsmöglichkeiten für ihre Kleinen haben. Die Mütter uns Väter kommen aus ihrer kleinen Familiensituation heraus und knüpfen Freundschaften.

Rund 1.000 Personen pro Monat nutzen die Angebote der Einrichtung – vom Kleinkind bis zu den Großeltern. Auch gibt es einen gut sortierten Kleiderladen und eine Familienkrankenschwester und eine Hebamme, welche die Familien-Frühsorge anbieten.

All dieses breitgefächerte Angebot für sozial schwache Familien unterstützt die RoWiGe-Stiftung von Herzen gerne mit ihrer Ausschüttung.

Zur RoWiGe-Stiftung