SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Mobilität ermöglichen

Ob zur Schule, zum Sport oder zum Einkaufen - Kinder und ihre Familien müssen oft weite Wege zurücklegen. So manche Strecke ist ohne Fahrzeug nicht zu bewältigen. Im SOS-Kinderdorf Sachsen - Kinderdorf Zwickau sorgt ein neuer Transporter für Mobilität.

Wer Kinder hat, kennt das Problem: Der Alltag ist ohne Fahrzeug kaum zu bewältigen. Im sächsischen SOS-Kinderdorf Sachsen sorgt jetzt ein neuer grüner Transporter für Mobilität und ist als „Mädchen für alles“ permanent unterwegs: Ob Fahrten zu den Schulen, die teilweise 20 Kilometer entfernt sind, zum Musikunterricht, Sport oder Supermarkt – er bringt die Kinder und Kinderdorfmütter dorthin, wo es hingehen soll. Auch bei Ausflügen oder Ferienfahrten – der neue Transporter ist immer im Einsatz. Christoph Biemann von der Sendung mit der Maus und Schirmherr der SOS-Kinderdorf-Stiftung ist begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der diesjährigen Ausschüttung der Stiftung dem SOS-Kinderdorf Zwickau bei einer notwendigen Anschaffung helfen konnten.“