SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Mit Abenteuern gegen Krisen

Kinder und Jugendliche haben oft schon Schlimmes erlebt, bevor sie im SOS-Kinderdorf Pfalz Halt und Geborgenheit in einer Kinderdorffamilie finden. Nicht selten müssen sie psychische Belastungen und Traumata bewältigen. Das drückt sich auch in herausforderndem Verhalten aus – so entstehen Situationen, die das Familienleben erheblich belasten können.

Anstöße zur Veränderung problematischer Verhaltensweisen erhalten Jungen und Mädchen durch Erlebnispädagogik. Sie ist heute integrativer Bestandteil ganzheitlicher Erziehungskonzepte und fördert durch Gruppenerfahrungen und Erlebnisse in der Natur die Ausbildung sozialer Kompetenzen und der Persönlichkeit. In einem Umfeld, das besondere Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Disziplin erfordert, lernen Jungen und Mädchen ihre Grenzen kennen, sie zu akzeptieren und zu erweitern. Sie werden toleranter gegenüber Enttäuschungen und finden einen angemessenen Umgang mit Angst.

Mit einer Ausschüttung aus ihrem Stiftungskapital hat die SOS-Kinderdorf-Stiftung 2016 zur Finanzierung des erlebnispädagogischen Angebots im Kinderdorf Pfalz beigetragen.