SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Halt, Ruhe und eine sichere Umgebung für minderjährige Flüchtlinge

Unter den zahlreichen Flüchtlingen, die momentan in Deutschland Schutz vor Krieg und Terror suchen, sind auch tausende Kin­der und Jugendliche. Viele von ihnen kommen ganz allein hier an ­– sie wur­den auf der Flucht von ihren Eltern getrennt oder mussten sie im Kriegs­ge­biet zurücklassen. Für diese jungen Menschen hat SOS-Kin­der­dorf Düsseldorf eine neue Jugendwohngruppe in Essen eröffnet. Finan­zielle Unterstützung kommt von der SOS-Kinderdorf-Stiftung, die mit einem Teil ihrer Stiftungserträge für die Möblierung des Hauses sorgt.  „Wir möch­­ten traumatisierten Jugendlichen, die schreckliche Dinge in ihrem Hei­mat­land und auf der Flucht erlebt haben, wieder Geborgenheit geben“, sagt Herbert Stauber, Einrichtungsleiter bei SOS-Kinder­dorf Düsseldorf. „Dank der SOS-Kinderdorf-Stiftung konnten dringend benötigte Betten, Schränke, Schreib- und Esstische angeschafft werden, die in der neuen Wohngruppe für Gemütlichkeit sorgen. Hier finden die minderjährigen Flüchtlinge wieder Halt, Vertrauen und Ruhe.“