SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Ihr Testament zugunsten Ihrer Stiftung

Ihre Stiftung gibt Halt, der über das Lebensende seine Stärke behält.

Im Rahmen Ihrer letztwilligen Verfügungen können Sie

  • Ihre bereits zu Lebzeiten gegründete Stiftung als Erbe oder mit einem Vermächtnis bedenken und Kapitalvermögen, Immobilien oder weitere Sachwerte dem Stiftungsvermögen zufließen lassen und somit das Kapital zur Unterstützung Ihres Herzensprojektes vermehren.
  • eine Stiftung per Testament gründen. Für Hilfe über das Lebensende hinaus muss Ihre Stiftung nicht bereits zu Lebzeiten bestehen. Notariell beglaubigt oder handschriftlich kann die Stiftungsgründung in Ihrem Testament oder Erbvertrag niedergeschrieben werden. Sie legen fest, welcher Teil Ihres Erbes für welchen Zweck im Rahmen Ihrer Treuhandstiftung (unselbstständigen Stiftung) verwendet wird und wir übernehmen für Sie die Realisierung und Verwaltung.

Wir begleiten Sie bei allen notwendigen Schritten und gehen den Weg mit Ihnen bis zum Ende. Mit Ihrem Vermächtnis oder Erbe stiften Sie zusammen mit uns Zukunft für viele Kinderleben.

Viele weitere nützliche Informationen rund um das Thema Testament finden Sie in der Broschüre "Ihr letzter Wille kann ein neuer Anfang sein", die Sie sich hier herunterladen können:

Broschüre "Ihr Letzter Wille kann ein neuer Anfang sein"

"Ihr letzter Wille kann ein neuer Anfang sein"