Ferienfreizeit mit unvergesslichen Erlebnissen

Das SOS-Kinderdorf Württemberg hat sich in diesem Jahr erneut über die finanzielle Unterstützung für die Ferienfreizeiten gefreut, die bereits eine fast traditionelle Verbindung aufweist. Die großzügige Zuwendung sollte dazu beitragen, unvergessliche Erlebnisse und wertvolle Momente für die Kinder während ihrer Ferienmaßnahmen zu ermöglichen.

Aktivitäten für alle Altersgruppen

Für die bevorstehenden Ferienaktivitäten waren vielfältige und spannende Programme geplant. Eine breite Palette an erlebnisreichen Unternehmungen stand den Kindern in verschiedenen Altersgruppen bevor:
Die Jüngsten im Alter von 6 bis 8 Jahren durften sich auf ein Abenteuer in Ostfriesland freuen. Die geplante Reise führte sie in eine idyllische Ferienunterkunft inmitten der Natur. Die Kinder erwarteten aufregende Ausflüge ans Meer, einen Besuch in einem Spielepark, Bootstouren sowie das beliebte Vergnügen, Eis zu essen.
Ältere Kinder ab 11 Jahren hatten die Chance, den Seepark Kirchheim im nordhessischen Bergland zu entdecken. Hier erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm mit Aktivitäten zu Land und Wasser, sei es beim Baden, Paddeln oder Klettern – alles mit Blick auf einen malerischen Stausee.

Wanderungen, Alpakatour und Strandurlaub

Eine Aktivfreizeit der besonderen Art war eine Wandertour auf dem Malerweg durch den Nationalpark der Sächsischen Schweiz. Für sportlich aktive Kinder wurde die 116 km lange Strecke in 8 Etappen absolviert, wodurch ein intensives Naturerlebnis entstand.
Für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren bot der Alpakahof eine unvergleichliche Ferienerfahrung. Neben der Fürsorge für die Alpakas standen auch Aktivitäten wie gemeinsame Spaziergänge, Schwimmbadbesuche oder Ausflüge in den Abenteuerspielplatz auf dem Programm.
Ältere Kinder ab 12 Jahren durften sich auf unvergessliche Erlebnisse an der Nordsee freuen. Aktivitäten wie Strandtage, Nachtwanderungen, Besuche im Spielepark oder eine Runde Minigolf ließen keine Langeweile aufkommen.
In der Fränkischen Schweiz erwartete Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren ein Naturerlebnis mit Wanderungen, Höhlenbesuchen und Wasserparks, während ein Bauernhofaufenthalt Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren die Möglichkeit bot, das Landleben mit Schnitzeljagden, Zoobesuchen und Lagerfeuern kennenzulernen.
Die großzügige Unterstützung trug dazu bei, dass die Ferienzeit der Kinder mit unvergesslichen Erlebnissen und vielfältigen Aktivitäten gefüllt war. Durch die Vielfalt der geplanten Maßnahmen konnten die Kinder ihre Ferien in einem sicheren und unterstützenden Umfeld genießen, das ihnen positive Erinnerungen und wertvolle Erfahrungen schenkte.

Natur pur auf der Aktivfreizeit


Bankverbindung

Empfänger: Barbara und Rainer Frömel-Stiftung
IBAN: DE87 6149 0150 0614 0001 06
BIC: GENODES1AAV (VR-Bank Aalen)
Verwendungszweck: "Zustiftung" + Ihre Adresse

Kontaktangaben der unterstützten SOS-Einrichtung

SOS-Kinderdorf Württemberg

Hermann-Gmeiner-Str. 1-23 
73614 Schorndorf-Oberberken

Telefon:

07181 93932-0

Fax: 07181 93932-49