Tiergestützte Pädagogik und musikalische Förderung

Die Tochtermann-Stiftung förderte im Jahr 2018 die Tiergestützte Pädagogik (TGP) mit speziell ausgebildeten Therapiebegleithunden in der Kindertagesstätte im SOS-Kinderdorf Stuttgart. Mit der TGP können speziell Kinder gefördert werden, die über Sprache aus unterschiedlichen Gründen nicht gut zu erreichen sind. Durch die Beschäftigung mit dem Hund fangen auch Kinder, die sonst nicht oder wenig sprechen, an zu reden, z.B. Ansagen wie „Sitz“, „Such“, „Stopp“, die sich an den Hund richten oder auch den Namen des Hundes. Hierbei ist eine deutliche Aussprache wichtig, damit der Hund tut, was die Kinder sagen – eine gute Übung für den Alltag.
Durch die Förderung der Tochtermann-Stiftung konnten auch Musikprojekte in der Kindertagesstätte im SOS-Kinderdorf Stuttgart und Göppingen unterstützt werden. Kinder mit besonderem Förderbedarf lernen Musik als Ausdrucksmöglichkeit kennen und werden durch das Ausprobieren unterschiedlicher Instrumente und das gemeinsame Musizieren ermutigt, Neues auszuprobieren und Freude an der Musik zu erfahren. Dies eröffnet gerade Kindern mit schwierigem familiärem Umfeld die Möglichkeit, mit Musik in Kontakt zu kommen und sich auszuprobieren.