Nähmaschine und Gesangsunterricht

In diesem Jahr dürfen sich gleich zwei Einrichtungen über eine finanzielle Unterstützung der Holger Kopf-Stiftung freuen. Zum einen das SOS-Kinderdorf Württemberg: Hier gibt es eine neue Nähmaschine.
Eine Kunsttherapeutin veranstaltet für die Kinder eine Nähgruppe. Alle, die ihre kreativen Talente im Nähen weiterentwickeln möchten, können hier regelmäßig mit der Therapeutin schöne Projekte nähen.
Generell ist Stricken und Nähen auch bei der jüngeren Generation wieder modern – jedes selbstgenähtes Kleidungsstück wird mit großem Stolz getragen. Zudem fördert es die motorischen Fähigkeiten und auch die Geduld.
Im SOS-Kinderdorf Harksheide gibt es ein Mädchen, die eine wunderschöne Stimme hat. Sie singt schon sehr lange, aber machte das eher für sich und im kleinen Kreis.
Es ergibt Sinn, ihre Stimme professionell ausbilden zu lassen und sie selbst möchte auch gerne Gesangsunterricht nehmen, um herauszufinden, was sie durch gezielten Unterricht noch aus ihrer Stimme herausholen kann. Gesangsstunden sind sehr teuer und so ist die Freude groß, dass die Holger Kopf-Stiftung in diesem Jahr die Kosten zum größten Teil dafür übernimmt.

Bankverbindung

Empfänger: Holger Kopf-Stiftung
IBAN: DE26 3702 0500 0008 8740 00
BIC: BFSWDE33XXX (SozialBank)
Verwendungszweck: "Zustiftung" + Ihre Adresse

Kontaktangaben der unterstützten SOS-Einrichtung

53695_SOS-KD-Wilhelmshaven_Modell-Shooting_SebastianPfütze_Okt20_draussen_9275.jpg

SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in Deutschland