Ferienfahrt der WG Globus – Kultur und Entspannung am Gardasee

Viele Kinder und Jugendlichen aus prekären Familienverhältnissen haben kaum die Möglichkeit, in den Urlaub zu fahren. Da diese Auszeit aber zu einem gesunden Aufwachsen dazugehört, ermöglichte die Marc-Soth-Stiftung den Jugendlichen der Globus WG des SOS-Kinderdorf Weilheim einen 14-tägigen Aufenthalt am Gardasee.
In dieser Zeit konnten die Jugendlichen und die Begleiterinnen und Begleiter den durch Corona belasteten Alltag hinter sich lassen. Doch die Zeit wurde nicht nur zum Entspannen, sondern auch zum Entdecken und Gewinnen neuer Eindrücke genutzt: In Verona besichtigte die Gruppe die historische Arena, im Erlebnisbergwerk „Miniera Marzoli“ lernten die Jugendlichen über die Geschichte der Eisengewinnung und im kleinen Ort Riva ging es auf Entdeckungstour in den Burgruinen am Seeufer. Gleichzeitig kam der Spaß am Stand und beim Stand Up Paddling auf dem See nicht zu kurz, wobei der Ausflug in den Wasserpark Gardaland ein besonderes Highlight war.
Die Ferienfahrt bot wertvollen Raum zum Durchatmen, für Gemeinschaftserfahrungen und neue Eindrücke. Sie förderte vor allem die Gruppenbildung und die selbstständige Entwicklung der Teenager, wodurch sie die Herausforderungen und Sorgen des Alltags gestärkt meistern können.

Bankverbindung

Empfänger: Marc Soth-Stiftung
IBAN: DE76 3702 0500 0008 8731 00
BIC: BFSWDE33XXX (SozialBank)
Verwendungszweck: "Zustiftung" + Ihre Adresse

Kontaktangaben der unterstützten SOS-Einrichtung

53695_SOS-KD-Wilhelmshaven_Modell-Shooting_SebastianPfütze_Okt20_draussen_9275.jpg

SOS-Kinder- und Jugendhilfe

 in Deutschland