Reha-Programm zur Bewältigung von Prüfungsangst

„Alle Bücher vom Tisch, wir schreiben eine Schulaufgabe“ – wer kennt diesen Satz aus der eigenen Schulzeit nicht. Prüfungen bestimmen unser Leben. Erst in der Schule, dann im Beruf – immer wieder müssen sich gerade junge Menschen neu beweisen und behaupten. Gerade lernbehinderte Jugendliche empfinden diese schwierigen Lebensabschnitte jedoch als bedrohlich oder gar unüberwindbar. Das SOS-Kinderdorf Saarbrücken begegnet dieser Herausforderung mit einem speziellen Reha-Programm, in dem die Jugendlichen angehalten werden, neue Bewegungsabläufe zu trainieren und somit ihre kognitive wie körperliche Flexibilität und Leistungsfähigkeit zu steigern. Dank der Ausschüttung der Rainer Kossol-Stiftung konnten 2017 mehr Trainer/innen beschäftigt und weitere benötige Sportutensilien angeschafft werden, um noch mehr Heranwachsenden die Angst vor herausfordernden Situationen zu nehmen.

Bankverbindung

Empfänger: Rainer Kossol-Stiftung
IBAN: DE27 5012 0383 0030 9852 61
BIC: DELBDE33XXX (Bethmann Bank)
Verwendungszweck: "Zustiftung" + Ihre Adresse

Kontaktangaben der unterstützten SOS-Einrichtung

SOS-Kinderdorf Saarbrücken – Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung

Seilerstraße 6
66111 Saarbrücken

Telefon:

+49 (0)681 93652 - 0

Fax: +49 (0)681 373511