Schwimmkurs für Azubis, Stehhilfen und Schneidebretter

Die Mehrheit der Auszubildenden im SOS-Kinderdorf Saarbrücken hat nie richtig schwimmen gelernt hat und zum Teil große Angst vor dem Wasser. Mit der Ausschüttung der Kossol-Stiftung und in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Schwimmbad wurde ein spezielles Kursangebot entwickelt und durch die Stiftung finanziert, um den Azubis den Erwerb dieser lebensrettenden Kompetenz zu ermöglichen.
Darüber hinaus wurden mit den Geldern höhenverstellbare Tische und Stehhilfen für die Wäscherei und Schneidebretterhöhungen für die Küche gekauft. Für größere Auszubildenden gibt es aktuell noch keine Bügelbretter in Übergröße. Um rückenschonend arbeiten zu können, konnte mit den Ausschüttungen höhenverstellbare Tische für das Zusammenlegen der Wäsche und Näharbeiten finanziert werden, die sich individuell auf die Körpergröße einstellen lassen.

Bankverbindung

Empfänger: Rainer Kossol-Stiftung
IBAN: DE27 5012 0383 0030 9852 61
BIC: DELBDE33XXX (Bethmann Bank)
Verwendungszweck: "Zustiftung" + Ihre Adresse

Kontaktangaben der unterstützten SOS-Einrichtung

SOS-Kinderdorf Saarbrücken – Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung

Seilerstraße 6
66111 Saarbrücken

Telefon:

+49 (0)681 93652 - 0

Fax: +49 (0)681 373511