Wichtige Hilfe in Osteuropa

Wer Geld spenden möchte, denkt häufig zuerst an akute Krisengebiete oder „Dauerbrennpunkte“ wie Afrika. Dass aber auch in vielen Staaten Osteuropas große Armut und Hunger herrschen, ist dabei nur wenigen Menschen bewusst.
Umso wichtiger ist die Arbeit von Hilfsorganisationen vor Ort, die die schwierigen Lebensbedingungen nicht nur kennen, sondern auch aktiv dagegen vorgehen und helfen, Zukunftsperspektiven zu schaffen. Die Rudolf Knoll-Stiftung weiß um die Herausforderungen in diesen Ländern und setzt sich deswegen seit Jahren für die unterschiedlichen Regionen ein.
2017 gingen die Stiftungserträge an das SOS-Kinderdorf Astana in Kasachstan. Mit den Geldern konnte nicht nur ein großer Teil der Unterhaltskosten bezahlt werden; mit einer zusätzlichen zweckgebundenen Spende finanzierte der Stiftungsgründer auch noch neue Bettdecken für die Kinderzimmer. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!

Bankverbindung

Empfänger: Rudolf Knoll-Stiftung
IBAN: DE44 5012 0383 0002 2451 16
BIC: DELBDE33XXX (Bethmann Bank)
Verwendungszweck: „Zustiftung“ + Ihre Adresse

Unterstützte SOS-Einrichtungen

SOS-Kinderdorf Einrichtungen in Georgien und Kasachstan