SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Hans Knobloch-Stiftung

STIFTUNGSZWECK

 

(1) Die Stiftung dient der Förderung, ideellen Verbreitung und praktischen Verwirklichung des Kinderdorfgedankens durch ein Sozialwerk, das u.a. Kindern und Jugendlichen beim Einstieg in das Berufsleben durch eine Berufsausbildung oder durch berufsvorbereitende Maßnahmen unterstützt. Ebenso dient das Sozialwerk der Betreuung schutzbedürftiger Kinder und Jugendlicher in familienähnlicher Gemeinschaft sowie deren Erziehung.

(2) Dieser Zweck wird dadurch verwirklicht, dass die Stiftung ihre Mittel insbesondere für

  1. das SOS-Kinderdorf Lippe in Schieder-Schwalenberg und den dort untergebrachten Kindern und Jugendlichen
  2. das SOS-Berufsausbildungszentrum Detmold
  3. die SOS-Jugendhilfen Detmold zur Verfügung stellt.
 

REALISIERTE PROJEKTE

 

2017: Ein gemütliches und wohnliches Heim für viele Jahre

 

Im SOS-Kinderdorf Lippe werden sukzessive die älteren Familienhäuser modernisiert. Nach inzwischen 45 Jahren müssen sie dem aktuellen Raumbedarf angepasst, teilweise aufgestockt und renoviert werden, damit sie wieder für viele Jahre den Mädchen und Jungen im Kinderdorf ein gemütliches und wohnliches Heim bieten. In diesem Jahr wird das überwiegend in Holzbauweise errichtete Wohnhaus 2 saniert. Die Hans Knobloch-Stiftung finanziert 2017 mit ihrer Stiftungsausschüttung einen Teil der anstehenden Arbeiten.

 

2016: Sportlicher Ausgleich stärkt die Stressresilienz

 

Sport und Bewegung sorgen nicht nur für ein positives Lebensgefühl, sondern stärken auch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Im SOS-Kinderdorf Detmold (Jugend- und Berufshilfe) konnte 2016 das Sportangebot dank der Erträge der Hans Knobloch-Stiftung weiter ausgebaut werden. So können dort viele junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren beim Yoga, autogenen Training, Klettern, Tischtennis oder anderen Sportarten ihre Fitness und ihr Selbstvertrauen nachhaltig verbessern.

 

 2015: Führerschein für Alex

 

Alex lebt schon lange im SOS-Kinderdorf Lippe. 2014 hat er mit großer Begeisterung seine Ausbildung zum Chemikant gestartet. Doch leider waren die rund 50 Kilometer vom Kinderdorf zur Ausbildungsstelle mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen. Einziger Ausweg: ein Führerschein. Aber wie finanzieren? Die Hans Knobloch-Stiftung sprang ein, der junge Mann konnte die Fahrschule besuchen und hat die Prüfung inzwischen erfolgreich bestanden. 

 

KONTAKTANGABEN DER UNTERSTÜTZTEN SOS-EINRICHTUNG

 

SOS-Kinderdorf Lippe

Forstweg 1

32816 Schieder-Schwalenberg

Telefon: 05284 9427-0

Fax: 05284 9427-29

 

Zurück zur Übersicht der Treuhandstiftungen