SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Hilde Grünewald-Stiftung

STIFTUNGSZWECK

 

(1) Die Stiftung dient der Förderung, ideellen Verbreitung und praktischen Verwirklichung des Kinderdorfgedankens durch ein Sozialwerk, das der Betreuung schutzbedürftiger Kinder und Jugendlicher in familienähnlicher Gemeinschaft sowie deren Erziehung im Geist der christlichen Sittenlehre dient.

(2) Dieser Zweck wird dadurch verwirklicht, dass die Stiftung ihre Mittel für

  1. das SOS-Kinderdorf Niederrhein in Kleve und all deren Projekte zur Verfügung stellt.
  2. Ist SOS-Kinderdorf Niederrhein in Kleve aufgelöst oder ausreichend finanziert, so sollen die Stiftungsmittel vollständig für die SOS-Kinderdorf-Einrichtung in Düsseldorf verwandt werden.
  3. Ist auch diese SOS-Einrichtung ausreichend finanziert oder aufgelöst, sind die Stiftungsmittel für andere SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in Deutschland zur Verfügung zu stellen.
 

REALISIERTE PROJEKTE

 

2017: Sicher und abenteuerlich zugleich: Der neue Dorf-Spielplatz

 
gru-newald-spielplatzrenovierung_medium

Spielplätze sind ein Paradies für jedes Kind. Hier können sie Sandburgen bauen, klettern und einfach ausgelassen nach Lust und Laune toben.Dabei ist es aber genauso wichtig, dass die kindgerechten Spiel- und Erfahrungsräume nicht nur abenteuerlichen Spaß bieten, sondern auch den neusten Sicherheitsstandards entsprechen. Damit die Kinder des SOS-Kinderdorf Niederrhein auch weiterhin unbeschwert ihre Spielwiese nutzen können, hat die Hilde Grünwald-Stiftung mit ihrer Ausschüttung 2017 die Renovierung des Dorf-Spielplatzes finanziert und zusätzlich dafür gesorgt, dass weitere attraktive Klettermöglichkeiten gebaut wurden. Strahlende Kinderaugen sind so garantiert.

 

2016: Alltagskompetenzen fördern – mit dem Projekt „Jäckchen wie Hose“

 

Junge Frauen in ihren Alltagskompetenzen fördern und ihr Selbstvertrauen stärken – das ist das Ziel des Nähkursangebots „Jäckchen wie Hose“ im SOS-Kinderdorf Niederrhein.  Das Projekt hat die Hilde Grünewald-Stiftung überzeugt. Mit ihrer diesjährigen Ausschüttung hat sie die Anschaffung sechs weiterer Nähmaschinen finanziert. Nun können noch mehr Neueinsteiger mit erfahrenen Schneiderinnen gemeinsam kreativ sein, eigene Ideen entwickeln und lernen, diese erfolgreich und budgetschonend in die Tat umzusetzen. Denn das Ergebnis ist schnell sichtbar: neue, notwendige Kleidungsstücke für die Kinder oder die Mütter selbst.

 

KONTAKTANGABEN DER UNTERSTÜTZTEN SOS-EINRICHTUNG

 

SOS-Kinderdorf Niederrhein

Kuhstraße 56

47533 Kleve-Materborn

Telefon: 02821 7530-40

Fax: 02821 7530-59

 

Zurück zur Übersicht der Treuhandstiftungen