SOS-Kinderdorf-Stiftung
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Rudolf & Marliese Wagner-Stiftung

STIFTUNGSZWECK

 

(1) Die Stiftung dient der Förderung, ideellen Verbreitung und praktischen Verwirklichung des Kinderdorfgedankens durch ein Sozialwerk, das der Betreuung schutzbedürftiger Kinder und Jugendlicher in familienähnlicher Gemeinschaft sowie deren Erziehung im Geist der christlichen Sittenlehre dient.

(2) Dieser Zweck wird dadurch verwirklicht, dass die Stiftung ihre Mittel für

  1. die SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in der Pfalz – je nach Bedarf – und die Kinderdorf-Aktivitäten in diesem Bereich zur Verfügung stellt. 
  2. Sollten hier keine SOS-Kinderdörfer und auch sonstige SOS-Kinderdorf-Einrichtungen mehr bestehen oder sind diese ausreichend finanziert, so sollen die Stiftungsmittel anderen SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in Deutschland zur Verfügung gestellt werden.
 

REALISIERTE PROJEKTE

 

2017: Vertrauen in sich selbst ist das A und O

 
17649_kd-oberpfalz_mathis-leicht_mg-9714_medium

Fast jeder von uns hatte schon mal eine Lernblockade – sei es aus Prüfungsangst, Stress oder einem anderen beliebigen Grund. Meist löst sich diese aber mit einigen motivierenden Worten schnell wieder auf. Was aber, wenn nicht? Mit dem Bildungsprojekt „Lernen mit PiEf“(Praxis individueller Entwicklungsförderung) wird Kindern aus dem SOS-Kinderdorf Pfalz, aber auch anderen benachteiligten Jungen und Mädchen im Einzugsgebiet des Beratungszentrums gezielte Hilfe angeboten. Mit speziellen Materialien ermöglicht ein Förderschullehrer und Montessori-Pädagoge den Kleinen, Lerninhalte selbstständig zu erkunden und geht in individueller Förderung gezielt auf Lese-/Rechtschreib- oder Rechenschwächen ein. So wird Schritt für Schritt das Vertrauen in das eigene Können gefestigt und Lernblockaden lösen sich. An dieser Stelle geht ein großer Dank an die Rudolf & Marliese Wagner-Stiftung, die dieses wichtige Projekt 2017 mit ihren Stiftungserträgen unterstützt hat.

 

2016: Sichere und anregende Spielumgebung im SOS-Kinderdorf Pfalz!

 
32521_adam_188778_kecskemet_ungarn_markoma-gi_medium

Schon seit 2011 engagiert sich die Rudolf & Marliese Wagner-Stiftung für das SOS-Kinderdorf Pfalz und fördert Jahr für Jahr mit den Stiftungserträgen Projekte für die dort lebenden Kinder und jungen Menschen. 2016 wurde die Stiftungsausschüttung zur Sicherung und nachhaltigen Pflege der Spielplätze im Kinderdorf verwendet. So trägt die Stiftung dazu bei, dass die Jungen und Mädchen eine kindgerechte Umgebung vorfinden, in der sie spielerisch ihre motorischen und kognitiven Fähigkeiten entfalten können.

 

2015: Mit Abenteuern gegen Krisen

 

Ein Erlebnisaufenthalt in ungewohntem Umfeld macht Spaß. Traumatisierten und psychisch belasteten Kindern hilft er aber auch, ihre Grenzen kennenzulernen, Selbstvertrauen zu entwickeln und kooperative Verhaltensweisen auszubilden. Die Rudolf & Marliese Wagner-Stiftung hat 2015 mit ihren Erträgen dazu beigetragen, das erlebnispädagogische Angebot im SOS-Kinderdorf Pfalz auszubauen. So konnten Kinder und Betreuer zu Alpenwanderungen mit Hüttenübernachtung aufbrechen. Die kleinen Abenteuer wirken noch lange positiv nach.

 

KOTAKTANGABEN DER UNTERSTÜTZTEN SOS-EINRICHTUNG

 

SOS-Kinderdorf Pfalz

Kinderdorfstraße 54

67304 Eisenberg

Telefon: 06351 4902 - 0

Fax: 06351 4902 - 114

 

Zurück zur Übersicht der Treuhandstiftungen